GSB 7.1 Standardlösung

Psychologische und sozialpädagogische Begleitung

Mit mehr Sicherheit gut fühlen

Wer mit Ängsten, Panikattaken, Depressionen, Verhaltens- und Aufmerksamkeitsstörungen oder Ähnlichem zu uns kommt, dem hilft unsere psychotherapeutische oder sozialpädagogische Begleitung. Damit können wir aktuelle Probleme bewältigen und unseren jungen Patienten helfen, ein positives Selbstbild aufzubauen oder mit ihrer Krankheit leben zu lernen. Sie erkennen schnell, dass sie in der Edelsteinklinik mit ihren Problemen nicht allein sind.

Manchmal benötigen auch andere Krankheiten eine begleitende psychologische Therapie. Patienten mit Übergewicht brauchen oft nicht nur Sport und gesunde Ernährung, damit es ihnen besser geht. Denn viele von ihnen kennen Mobbing nur zu gut.

Anke Schmieden (Mitte) arbeitet draußen mit Jugendlichen. Anke Schmieden mit Jugendlichen Anke Schmieden (Mitte) arbeitet gerne mit Jugendlichen. Quelle: DRV Rheinland-Pfalz

Darüber sprechen und verstehen

In der psychotherapeutischen und sozialpädagogischen Behandlung bieten wir Gruppen- und Einzeltherapien, Verfahren zur Entspannung und Stressbewältigung, Gesundheitsbildung oder soziales Kompetenztraining. Bei Ängsten, Depressionen, posttraumatischen Belastungsstörungen oder ADHS gibt es auch spezielle Kleingruppen. Unsere Therapie basiert auf der modernen Verhaltenstherapie mit systemischen und tiefenpsychologischen Ansätzen. Wir führen Spiel- und Gesprächstherapien durch und analysieren die Situation des Kindes oder Jugendlichen in seiner Familie und seinem sozialen Umfeld. Wir suchen den Auslöser und arbeiten an den Ursachen. Auch die Eltern beziehen wir, wenn nötig, in die Behandlung mit ein.

Konflikte lösen

Besonders bei Konflikten und Krisen ist uns eine sozialpädagogische Betreuung wichtig.

Therapeut Michael Meyer am Telefon vor der Edelsteinklinik Therapeut Michael Meyer "Ich bin immer da, wenn's brennt." Michael Meier, Sozialarbeiter in der Edelsteinklinik. Auch bei Aufnahmegesprächen, gruppendynamischen Aktivitäten und Freizeitprojekten ist er dabei. Quelle: DRV Rheinland-Pfalz

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK